© Stadtmarketing Klosterneuburg

Halloween

Die Nacht der Geister und des Gruselns jährt sich auch in Klosterneuburg. Wenn in den nebeligen, verwinkelten Gassen der Altstadt Hexen, Vampire und Spuckgestalten umherwandeln und ihr Unwesen treiben, erinnern man sich gerne an die uralten keltischen Wurzeln des Festes, das schon unsere Vorfahren mit wohliger Gänsehaut begingen. In diesem Sinne lasst euch von den folgenden „Tricks“ inspirieren, um die „Treats“ der Stadt zu genießen.

25.10. – 31.10.2021

Alles Kürbis!

Bei den Herbstkursen von der Gemüsewerkstatt in Kritzendorf für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene kannst du kochen, backen, kreativ sein und Neues ausprobieren!

Halloween Kochworkshops von 14:30 bis 17:30 Uhr

  • Gruselige Kekse & Cake Pops – 25.10.2021
  • Kinderleichte Kürbisküche – 26.10.2021
  • Gruselige Speisen für die Halloweenparty -28.10.2021
  • Kürbisschnitzen – 29.10.2021

Krimitour

Ihr wolltet schon immer wie Sherlock Holmes mit eurem vierbeinigen besten Freund auf die schaurige Suche nach Verbrecher gehen? SOKO Wuff braucht eure Unterstützung! In Klosterneuburg ist ein tragisches Ereignis passiert- eine männliche Leiche wurde von der gemeinansässigen Försterin im Wald entdeckt. Wie sich herausstellte, wurde er mit einem Jagdgewehr erschossen. Zufall? Zum selben Zeitpunkt ist auch ein Beamter spurlos verschwunden. Gibt es zwischen dem Verschwinden des Mannes und dem Toten eine Verbindung? Anmeldungen für die Krimitour am Samstag, den 30.Oktober, von 10-12 Uhr, per E-Mail an astrid@hundespass.at.

Workshop – viele Augen, große Zähne!

Monster und Ungeheuer kommen in allen Größen und Formen. Das haben sie mit der Kunst gemeinsam, die alle möglichen Erscheinungsformen annehmen kann. In den aktuellen Ausstellungen im Museum Gugging könnt ihr euch von den vielen verschiedenen Möglichkeiten, wie man Figuren darstellen kann, inspirieren lassen, um dann die kreativsten Gruselmonster im Workshop am 30. Oktober von 15-17 Uhr zu basteln und zeichnen. Anmeldungen bei Dr. Maria Parucki unter 0664604 99383 oder maria.parucki@museumgugging.at.

Halloweenfeuer

Tanzt am Samstag, den 30. Oktober ab 18 Uhr, in die dunkle, geheimnisvolle Nacht zu Gruselmusik von DJ Eisbær beim Uferhaus direkt an der Donau. Erzählt euch beim Halloweenlagerfeuer schaurige Geschichten und genießt die Feuerzangenbowle von Manushe. Wer verkleidet erscheint, bekommt sogar ein gratis Getränk!

Halloween Party & Leopoldi Punschstand

Bei Einbruch der Dunkelheit treffen sich die Geister und Spukgestalten am 30.Oktober ab 20 Uhr im Kellertreff, dessen Grundmauern aus dem 17.Jahrhundert stammen und feiern diese besondere Nacht bei Cocktails und den Klängen von „Monster Mash“. Auch die wundervolle, sommerliche Gartenlounge verwandelt sich in einen winterlichen Leopoldi-Punschstand. Für den musikalische Unterhaltung sorgt DJ Andy.

Halloween Party Weekend

Schmeißt euch in eure Halloween Outfits und verbringt ein schaurig-schönes Party Weekend im Uptown mit euren Freunden ab 18 Uhr! DJ Fontelli und DJ Manuel Matro sorgen für coole Partymusik, bei der man so richtig abshaken kann.

Kürbisschnitzen

Zu Halloween darf kein „Kurbisplutzer“ fehlen! Beim Volksheim in Maria Gugging könnt ihr am 31. Oktober von 15 bis 17 Uhr bei Lagerfeuerduft und geselligem Beisammensein eurer Kreativität freien Lauf lassen und den gruseligsten Kürbis schnitzen. Bitte vergesst euere Schnitzwerkzeuge nicht. Das Kürbisschnitzen findet unter freiem Himmel statt und findet daher nur bei Schönwetter statt.

Workshop – Hex-Hex!

Um für das Fest des Gruselns passend gekleidet zu sein, könnt ihr im Museum Gugging am 31. Oktober von 15-17 Uhr euren perfekten Hexen- und Zaubererhut basteln. Zur Inspiration dafür sucht ihr im Museum nach Gespenstern und anderen Gestalten der Nacht. Die besten Freunde von Hexen und Zauberern – Fledermäuse, Raben und lebende Skelette – dürfen natürlich auch nicht fehlen und werden Teil eurer Kreationen. Anmeldungen bei Dr. Maria Parucki unter 066460499383
oder maria.parucki@museumgugging.at.

Scroll to Top